Trip to Pichincha

Hab jetzt doch nochmal Zeit gefunden hier weiter zu schreiben.

Ich hab momentan echt viel um die Ohren und arbeite eigentlich 24/7…naja ok… 10/5 aber was solls. 😀

Ich wollte euch ja aber jetzt erstmal vom Rest meiner Reise erzählen. Mein „Trip to Pichincha“ ist eigentlich ein „Trip to Quito 3“ aber ich wollte mal den Titel verändern.

Also der Pichincha ist einer der Berge zu dessen Fuß Quito liegt. Und wenn man mit der Gondel rauf fährt, hat man echt den geilsten Ausblick auf die Stadt die man haben kann!

Die Aussichtsplattform liegt auf ca.3950m über dem Meeresspiegel. Und dort oben kann man dann noch eine kleine Wanderung machen wenn man will. Mein Vater, meine Mutter, mein Bruder und mein Onkel hatten Lust auf diese Wanderung. Ich nicht. Und zum Glück war ich nicht alleine und meine Cousinen und ich haben dann noch einen anderen Weg gefunden da oben noch ein bisschen rum zu kommen.

DSC_0032

Wir haben uns kurzerhand für 5$ ein paar Pferdchen gemietet. Das hat die Rundtour natürlich angenehmer gemacht. An sich hab ich ja kein Problem mit Wanderungen… aber auf 4000 Metern muss das auch nicht sein. 🙂 Da war ich den Pferdchen echt dankbar.

Joa an sich hab ich jetzt zu meinem Ausflug zum Pichincha nicht mehr viel zu erzählen, außer das es sich echt Lohnt mal dahin zu gehen, wenn man denn mal in Quito ist.

Ich wollte Hauptsächlich nochmal ein Update machen.

Ich versuche in der Zukunft wieder etwas regelmäßiger zu Posten… und dann geht es weiter mit meiner Rundtour durch Ecuador.

Freut euch auf „Trip to Baeza y la cascada de San Rafael“

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s